1 © harmonie57 - Fotolia.com © brelsbil - Fotolia.com © Elena Semenova - Fotolia.com © Herbert Stefanowski - Fotolia.com © Carlo Inglese - Fotolia.com

Urlauberinfo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Imressum

 

 

 
Urlaub mit dem Rucksack

Wenn man mit dem Rucksack Urlaub macht, kann man immer genau dorthin, wo man gerade hin möchte, und man erlebt wesentlich mehr, als wenn man seinen Urlaub in einer Clubanlage verbringt.

Wichtig ist nur, dass man bei so einem Urlaub mit den wichtigsten Sachen bepackt ist und so wenig überflüssige Dinge wie nur irgend möglich mitnimmt, denn man muss ja alles selbst tragen. Einige wichtige Dinge dürfen aber auch auf gar keinen Fall fehlen.

 

 

 

Was nicht fehlen darf

Klein und handlich und auch sehr nützlich, wenn man nach einer Übernachtung keine Möglichkeit hat, richtig zu duschen, ist auf jeden Fall ein Trockenshampoo für die Haarpflege, ein Mundwasser und natürlich noch weitere Pflegeprodukte und Utensilien wie Bürste und Deodorant. Die Kleidung sollte sehr gezielt gewählt werden, den Vorteil haben hier ganz sicher diejenigen, die ihren Rucksack-Urlaub in einem sonnigen Land verbringen. Etwas Wasser sollte man für alle Fälle stets dabei haben. Wer sich komplett selbst verpflegen möchte, der sollte auf der Reise mit seinem Rucksack immer die Augen nach Angeboten offen halten, um Geld zu sparen. Ansonsten sollte man sich einen kleinen Gaskocher einpacken. In Supermärkten vor Ort kann man sich dann Fertiggerichte in Dosen kaufen oder auch einmal ein paar Nudeln im Topf kochen.

 

 

 

Urlaubsfeeling mal anders

So bekommt man einmal einen Eindruck davon, wie es sein kann, wenn man Urlaub mit wenig Geld macht. Im Fernsehen haben sich schon einige der Herausforderung gestellt, mit einem Minimum an Geld eine bestimmte Reisestrecke mit dem Rucksack hinter sich zu bringen und nicht wenige sind daran schon gescheitert. Aber auch wichtige Dokumente, wie Pass, Krankenkarte und eventuell auch die EC-Karte, sollten mit von der Partie sein, denn wenn mal ein Unfall passiert oder man krank wird, kann man mit dem Rucksack nicht weiterreisen und benötigt in den meisten Fällen etwas mehr Bargeld für die Rückreise oder die Krankenkarte für einen Arztbesuch.