1 © harmonie57 - Fotolia.com © brelsbil - Fotolia.com © Elena Semenova - Fotolia.com © Herbert Stefanowski - Fotolia.com © Carlo Inglese - Fotolia.com

Urlauberinfo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Imressum

 

 

 
Urlaub in einer Finca auf Mallorca

Nicht jeder, der gerne in den Urlaub fährt, will auch unbedingt in einem Hotel wohnen. Viele Menschen kochen und versorgen sich lieber selbst. Besonders bei der Buchung im Internet sollte man die Angebote dafür genau sichten, denn viele Vermieter bieten bei einer frühzeitigen Buchung ein oder zwei Gratistage an. So kann man vorab sogar schon ein bisschen Taschengeld einsparen. Mallorca ist die größte Insel der Balearen und ist, genau wie auch Ibiza, schon seit vielen Jahren eine Pilgerstätte für die Deutschen. Aber Mallorca hat nicht nur den allseits bekannten Ballermann zu bieten. Auf dieser schönen Insel gibt es noch so vieles mehr zu sehen und zu erleben.

 

 

 

Die Aufteilung der Insel

Die Insel ist in sechs verschiedene Landschaftszonen aufgeteilt: Migjorn, Palma, Raiguer, Llevant und das Tramuntana-Gebirge. Auf der Insel ist das Klima subtropisch. Viele Urlauber nutzen die angebotenen Billigflug-Angebote, um einen ausgedehnten Urlaub in mediterraner, ländlicher Umgebung zu machen. Die schöne Natur und die Sonne lassen die regnerischen Tage zu Hause ganz schnell in Vergessenheit geraten.

 

 

 

Mediterrane Entspannung mit Stil

Macht man Urlaub auf einer Finca, kann man sich selbst verpflegen, man ist unter sich und kann vor allem die tollen mediterranen Lebensmittel direkt am Markt kaufen. Besonders Meeresfrüchte kann man auf den vielen Märkten sehr frisch kaufen und sie dann auf einer kleinen Grillparty in der eigenen Finca genießen. Man kann am Swimmingpool richtig schön entspannen und sich von dem Duft der Orangen und Zitronenplantagen betören lassen. Oder man genießt einfach bei einem schönen Spaziergang die Landschaft und die Ruhe in der Natur, denn Mallorca ist nicht nur eine Insel für Nachtschwärmer, sondern ganz besonders auch für Naturliebhaber, denn es gibt auf Mallorca viele schöne Wanderwege, auf denen man die Landschaft der spanischen Insel näher kennen und lieben lernen wird. Hier wird einmal mehr wieder bewiesen, dass Mallorca nicht nur eine Urlaubsinsel für das junge Partyvolk, sondern wirklich für jedermann sein kann.